Forza 4 Lenkrad: Thrustmaster Ferrari 458 Italia & die besten Alternativen

Foto: Thrustmaster

Ein Rennspiel muss nicht zwingend realistisch sein, um Spaß zu machen. Das beweisen z.B. immer mal wieder die eher actionbetonten Need For Speed-Teile. Auf der anderen Seite stehen Reihen wie Gran Turismo für die PS3 oder Forza für die Xbox 360, bei denen Realismus klar im Vordergrund steht. Entsprechend sollte man sich hierfür auch ein passendes Lenkrad zulegen, wenn man es denn ernst meint.

Ende Oktober 2011 ist es soweit und Forza 4 feiert seinen Release. Nachdem Gran Turismo 5 im vergangenen Jahr doch ein wenig enttäuschte, wird vom neuen Forza-Teil erwartet, die klare Referenz der Rennspiele darzustellen – schließlich war schon Forza 3 ein Meilenstein. Aber welches Lenkrad dazu kaufen, wenn man noch keines hat?

Das offizielle Forza 4 Lenkrad heißt Thrustmaster Ferrari 458 Italia Racing Wheel und feiert pünktlich zum Release des Spiels seinen Einstand. Thrustmaster selbst verspricht damit großen Realismus, u.a. durch progressiven 270-Grad-Widerstand beim Lenken, Widerstand beim Bremspedal, langen Hub des Gaspedals, eine große Fußablage, sowie das insgesamt realitätsnahe Design. Jenes ist an das Original-Lenkrad des Ferrari 458 Italia angelehnt, der auch auf dem Cover von Forza 4 zu sehen ist. Das Forza 4 Lenkrad hat 28 Zentimeter Durchmesser, Anschlüsse für Headset und Mikrofon, acht Action-Buttons, ein D-pad für den Motorenstart, einen Xbox 360 Guide Button sowie eine „Manettino“ Wählscheibe. Empfohlener Preis dafür: 79,99 Euro.

Es gibt aber natürlich auch einige Alternativen zum Forza 4 Lenkrad, teils sogar deutlich günstiger:

MadCatz Wireless Racing Wheel: Drahtloses Lenkrad mit vielen Einstellungsmöglichkeiten fürs beste Spielgefühl nach eigenem Geschmack. Gut verarbeitet, aber leider ohne Force Feedback.

Bigben Racing Seat 4in1: Neben dem Lenkrad gibt es hier gleich noch den passenden Rennsitz dazu. Auch auf eine Rumble-Funktion muss nicht verzichtet werden.

Microsoft Wireless Speed Wheel für Xbox 360: Sieht eher wie ein Hörnchenlenker fürs Fahrrad aus, ist aber als kabelloses Rennlenkrad gedacht. Die Neuerscheinung bringt auch Vibrationsfeedback mit und soll im Zusammenspiel mit Kinect eingesetzt werden können.

Ein Gedanke zu „Forza 4 Lenkrad: Thrustmaster Ferrari 458 Italia & die besten Alternativen“

  1. und was, wenn man kein ferrari fan ist? dann hat man mit dem trustmaster lenkrad die a-karte gezogen 😉

Kommentare sind geschlossen.