Gestiefelter Kater: Spiel zum Film für PS3, Xbox 360, Wii und DS

Screen: THQ

Ab sofort läuft Der gestiefelte Kater im Kino. Dass der Animationsfilm aus dem Hause Dreamworks ein Hit wird, darf als sicher gelten, schließlich kennt man die fechtende Miezekatze mit dem spanischen Akzent schon lange aus den Shrek-Filmen. Ein Spiel zum Film gibt es selbstverständlich auch.

Das Videospiel zu Der gestiefelte Kater gibt es für die Konsolen PS3, Xbox 360 und Nintendo Wii sowie den Handheld Nintendo DS. Die Konsolenversionen haben gemeinsam, dass man sie mit der jeweiligen Bewegungssteuerung spielen kann, also bei den Playstation mit dem Move Controller, bei der Xbox mit Kinect. Das macht natürlich absolut Sinn, wenn es um ein Spiel geht, bei dem man echten muss. Aber auf Kletterpassagen, Schleichen und sogar Gitarrespielen stehen auf dem Programm. Präsentiert wird das Ganze in ansehnlicher, filmtypischer Grafik. Glaubt man ersten Tests zum Spiel, ist die Umsetzung durchaus gelungen und spaßig. Hauptkritikpunkt: Der Umfang fällt nicht gerade üppig aus, in wenigen Stunden ist man durch. Dafür muss man aber auch nicht mit allzu vielen frustigen Stellen rechnen. Gerade für Gelegenheitsspieler oder Kinder sicherlich ein gutes Argument.