Medion Akoya E2305D (MD8360) Test: Aldi PC für Spiele schnell genug?

Der Medion Akoya E2305D (MD8360) steht bei Aldi ab dem 21.7.2011 in den Filialen. Wie immer lockt der Discounter mit einem recht günstigen Preis (dieses Mal: 499 Euro), und wie immer stellt sich die Frage: Reicht der Aldi PC auch zum Spielen?

Einen Test konnten wir selbst leider nicht durchführen, aber wenn man sich mal umschaut, entdeckt man zum Beispiel den des Magazins Computerbild (Ausgabe 16/ 2011, S. 48f). Dort wird der Medion Akoya E2305D (MD8360) im Testbericht gelobt und erhält Note 2,2 („gut“), es wird aber auch ausdrücklich darauf verwiesen, dass es bei grafikintensiven Games wie S.T.A.L.K.E.R. zu Rucklern kommt, wenn sie in voller Qualität laufen. Gemessen wurden Bildwiederholraten von 23 fps unter DirectX 10 und 25 fps unter DirectX 11. Wer also ständig die neusten Spiele laufen lassen will, wird mit diesem Aldi PC, der einen Core i3 2100 CPU, die Grafikkarte ATI Radeon HD 6670 und 4 GB RAM hat, wahrscheinlich nicht glücklich. Für ältere Games, Browserspiele oder eine Runde World Of Warcraft sollte es aber locker reichen.