Nintendo 3DS: Neuer Name zur E3?

Foto: Nintendo
Foto: Nintendo

Vielen mag es entgangen sein, aber schon in der allerersten Ankündigung des Nintendo 3DS stand (ein wenig kryptisch) zu lesen, dass dieser Name für den 3D-Handheld eine Art Arbeitstitel sei. Nun wird die Vermutung gestärkt, dass es noch eine Umbenennung des Spielgerätes geben wird.

Nintendos Satoru Iwata wird von Kotaku zitiert, der richtige Name werde in nicht allzu langer Zeit bekanntgegeben – womöglich dann zur Gaming-Messe E3 Mitte Juni, zu der auch eine ausführliche Vorstellung des 3DS erwartet wird.

Der Name 3DS war also womöglich nur ein Platzhalter. Waseinerseits überrascht, da er doch wunderbar kurz und knackig ist und auch gut zu einem 3D-Nachfolger des DS passen würde. Außerdem hat sich „3DS“ sicher schon ganz gut in den Köpfen der Gamer als Bezeichnung verankert.

Andererseits könnte ein neuer Name besser klarmachen, dass es sich beim neuen Nintendo-Handheld eben nicht um eine bloße DS-Erweiterung handelt, sondern etwas ganz Neues.

Was denkt ihr, macht es Sinn, den 3DS anders zu nennen? Welche Namen könntet ihr euch vorstellen/ würdet ihr gut finden? Macht mal Vorschläge!