Nintendo greift mit alten und neuen Konsolen-Überraschungen an

Nintendo meldet sich nicht nur mit der Nachfolgekonsole der Wii-U, der Nintendo Switch zurück, auch Retro-Gamer kommen durch den NES-Konsolen Relaunch auf ihre Kosten.

Revolution für zuhause und unterwegs?

Zunächst einmal war es nicht verwunderlich, dass Nintendo eine neue Konsole auf den Markt bringen wollte, es war lediglich eine Frage der Zeit, bis diese Konsole das Licht der Welt erblicken sollte. Lange Zeit geisterten Gerüchte durch die Welt der Videospiele, um welche Konsole und vor allem, um welche Eigenschaften es sich handeln wird, die das neue Nintendo-Gerät aufzuweisen hat. Nintendo Switch, so der Name der neuesten Nintendo Kreation, soll im Frühjahr des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Erste Trailer Einblicke demonstrieren schon jetzt deutlich für welche Zielgruppe das Gerät konzipiert wurde. Die Konsole ist nicht mehr ausschließlich an den Fernseher gebunden, sondern lässt sich eigenständig mitführen. Dadurch wird die Switch zu einer Fusion von Nintendo DS und Wii U. Bei letzterer stellt sich zudem die Frage, inwieweit das Unternehmen rund um den sympathischen Klempner und Co, die alten Konsolen weiterhin unterstützen wird, denn einen Controller, ähnlich dem der Wii oder der Wii U, wird es mit dem Erscheinen der Switch nicht geben. Stattdessen besinnt sich Nintendo auf alt bewährte Konzepte. Die zwei seitlichen Kontroll-Funktionen bestehen aus zwei abnehmbaren Pads die im Single- oder Zwei-Spieler-Modus für Freude sorgen.

Aus alt mach neu – das Highlight für Retro-Gamer

Das Nintendo die Zeichen der Zeit endlich erkannt hat, wird nun einmal mehr deutlich, denn auch die Retro-Liebhaber werden glücklich. Schon in kurzer Zeit wird daher das Nintendo NES ein kleines Revival feiern. Für knapp 50 Euro soll die NES Konsole in verkleinerter Form noch einmal die Herzen der Spieler in Europa erobern. Zum Launch werden 30 spielbare Titel auf der Konsole vorinstalliert sein, Extra-Controller sind im Handel separat erhältlich. Wie bei der alten NES-Konsole, muss das Gerät lediglich an den Fernseher gestöpselt werden und schon kann das Spiel-Vergnügen in Pixel-Optik starten.

Vielversprechende Kult-Titel wie Super Mario Bros. oder Zelda dürfen daher zum Start nicht fehlen. Ob Nintendo weitergehend plant ein Update für die neue, alte Mini NES-Konsole anzubieten oder ob vielleicht gar ein Relaunch des Super-NES möglich wird, steht noch mit einem Fragezeichen im Hintergrund. Beim Autofahren kommen mir die besten Einfälle.