PS Vita Preis: Playstation Vita-Kosten für WLAN und 3G-Version bekannt

PS Vita wird der neue Sony Handheld heißen, der ursprünglich als NGP (Next Generation Portable) angekündigt wurde. Dies wurde nun auf der Messe E3 verkündet. Außerdem sind nun die PS Vita Preise klar.

Wieso Preise, also die Mehrzahl? Ganz einfach, es kommen zwei Versionen der PS Vita auf den Markt. Die unterscheiden sich allerdings nur in puncto Konnektivität. Während die Standard-Version wie der Hauptkonkurrent Nintendo 3DS via WLAN online geht, kommt zusätzlich noch eine Version mit Mobilfunkteil (UMTS/ 3G) in den Handel. Dann ist man also unabhängig von Drahtlosnetzwerken und Hotspots.

PS Vita Preise: WLAN-Version auf 3DS-Niveau

Und wie sehen nundie PS Vita Preise aus? Die WLAN-Version der Playstation Vita soll 249 Euro kosten (in den USA 249 Dollar), die 3G-Version 50 Euro mehr. Erwartet wurden vorab ja Preise von über 300 Euro. Mit der jetzt bekanntgegebenen Preisgestaltung kann man sicher ganz gut leben, denn der 3DS ist auch nicht wesentlich billiger, und die Einzelhandelspreise, besonders bei Online-Shops, dürften noch mal deutlich unter den UVPs liegen. Der Release-Termin ist weiterhin nicht konkret benannt worden, soll allerdings vor Weihnachten 2011 liegen.

4 Gedanken zu „PS Vita Preis: Playstation Vita-Kosten für WLAN und 3G-Version bekannt“

  1. @ Flip: Da wirst du mit Sicherheit einen Mobilfunktarif brauchen, ähnlich wie mit einem 3G iPad. Gratis-Surfen gibt es höchstens via WLAN an Hotspots.

  2. genau das Frage ich mich auch: Muss ich wie bei Handys einen Tarif oder ähnliches kaufen um überall per UMTS surfen zu können oder ist das kostenlos bzw. in den 300€ enthalten?

  3. müssen nach dem kauf noch monatliche gebühren für die 3g version bezahlt werden?

  4. Ehh ÜBELS GEIL ALTER WAS DAS ALLES HAT KAMERA (HINTEN; VORNE) TOUCH (HINTEN VORNE) REMOTE; …..  HOLL ICH MIR AUCH WENNS 500€ KOSTEN WÜRDE ;D

Kommentare sind geschlossen.