PS3 Online-Spielen nicht mehr kostenlos?

Foto: Sony
Foto: Sony

Wenn es um Argumente im Kampf PS3 vs. Xbox 360 geht, werfen die Sony-Fans immer gern das kostenlose Online-Spielen in die Waagschale. Das könnte jedoch bald vorbei sein.

Wie u.a. CVG berichtet, wird Masayuki Chatani, seines Zeichens hohes Tier bei Sony Computer Entertainment, zitiert, es werde bereits über diverse neue Erlösformen bei Online-Diensten der PS3 nachgedacht. Darunter seien explizit auch monatliche Gebühren in der Auswahl, aber auch diverse andere Bezahlmodelle (z.B. Ingame-Verkäufe). Grund für die Überlegungen seien hohe laufende Kosten, u.a. für Server.

Klingt ein wenig bedrohlich für alle, die sich nur wegen der geringeren Online-Kosten für eine PS3 statt der Xbox 360 entschieden haben. Aber ob Sony freiwillig eines der größten Kaufargumente (neben dem Blu-ray-Player) über Bord wirft? Dürfte spannend werden.

Ein Gedanke zu „PS3 Online-Spielen nicht mehr kostenlos?“

Kommentare sind geschlossen.