Red Dead Redemption: Multiplayer Cheats – Strafe möglich

Screen: Rockstar
Screen: Rockstar

Dass Cheats in Rockstars Western-GTA Red Dead Redemption ein Problem darstellen, war vielleicht noch nicht allen bewusst. Im Solo-Modus ist dies nicht der Fall, im Multiplayer aber offenbar schon. Nun drohen Cheatern Sanktionen.

Rockstar will offenbar ein RDR-Patch veröffentlichen, der dafür sorgen soll, dass Multiplayer-Cheater „gebannt“ werden können. Die Aussage von Rockstar dazu lautet, man sei sich bewusst, dass es „einige faulige Äpfel in der Online-Welt“ gebe. Man wolle nun „vereinzelten Missbrauchsfällen entgegentreten“.

Neben dem Feature der Cheater-Bestrafung soll es mit dem Patch auch im Free-Roam Modus bedrängten Spielern die Möglichkeit geben zu respawnen. Und Spieler mit mehr als sechs Kills in Folge sollen als „Most Wanted“ markiert werden können.

via