Resident Evil 6 Bewertung: Wie verhalten sich die Zombies?

Was ist nach dem Resident Evil 6 Release von den Zombies zu erwarten? Wie verhalten sich diese? Eine Bewertung.

Nachdem die Zombies Jahre lange fern geblieben sind, kehren diese in Resident Evil 6 wieder zurück. Die Kern-Reihe der Action/Survival-Horror-Serie wurde von dem Entwickler Capcom dabei etwas frisiert und mit den umherschlurfenden, klassischen Untoten haben die Gegner nur noch teilweise Gemeinsamkeiten. Bei Resident Evil 6 werden die Zombies nun noch mehr können, als nur durch die Gegend zu laufen.

In Videospielen gibt es die Zombies schon seit der Mitte der 1980er Jahre, doch erst mit Resident Evil im Jahr 1996 und mit dessen Nachfolgern haben diese sich wirklich etabliert. Zombie-Fans und einige Resident Evil-Fans waren dann enttäuscht, als die Serie mit Resident Evil 4 startete und Parasiten befallene Menschen die Hirnfresser ersetzten.

Typische Zombies?

Die allseits beliebten Zombies kehren in Resident Evil 6 wieder zurück und dies ist auf die Wünsche – oder besser Forderungen – der Fans zurückzuführen. Zumindest zum Teil wird es allerdings mit den klassischen Zombies vorbei sein. Die neue Generation der Zombies ist auch in der Lage, Dinge und Waffen zu verwenden und ist im Vergleich fix unterwegs.

Nachdem das Feedback zu Resident Evil 4 und Resident Evil 5 nicht so besonders war und die klassischen Zombies vermisst wurden, wünschten sich die Leute die echten Zombies zurück. Zwar torkeln die Zombies langsam umher, doch wenn sie den Spieler wahrnehmen, wollen sie diesen mit Elan schnappen. Dabei wurde versucht, dass dies so unerwartet wie möglich umgesetzt wird. Deshalb versuchen manche Zombies auch, die Spieler anzuspringen.

Bei Resident Evil 6 soll es möglich sein, dass die Rolle von einem Zombie selbst übernommen werden kann. Dabei wird als Zombie auf die Jagd nach den Story-Charakteren gegangen. Dieser Modus nennt sich Agent Hunt-Modus und er wird freigeschaltet, wenn das Spiel einmal komplett durchgespielt wurde. Wird die Kontrolle von einem Zombie übernommen, dann werden die Spieler darüber informiert, doch es ist nicht ersichtlich, welche Kreatur genau übernommen wurde.

Zusätzlich besteht dann die Möglichkeit, dass sich die Zombie-Spieler über Headset unterhalten und Teams bilden. Durch die Teambildung können die Zombies taktischer agieren. Am 2. Oktober erschien das Spiel für die Xbox 360 und für die PlayStation 3.