Sacrilegium Release Royal Edition – Grafik, Story

Sacrilegium Release: Was bringt die Royal Edition an Features? Grafik & Story – Was erwartet den Gamer?

Sacrilegium gehört zu den survival horror games. Ziel des Spieles ist, sich gegen Monster zu verteidigen. Außerdem sollen im Rahmen des Spiels Rätsel gelöst werden. Die Plattformen Xbox 360, Mac und Playstation 3 unterstützen Sacirlegium. Eine Version für den PC ist ebenfalls erhältlich.

Die Story des Spiel Sacrilegium lässt sich so zusammenfassen: Eine Studentin sucht in Wäldern von Transylvanien nach ihren familiären Ursprüngen. Auf der Suche begegnet sie unterschiedlichen dunklen Gestalten und zu lösenden Rätseln. Gegen die dunklen Gestalten muss sich mit Waffengewalt gewährt werden. Man muss nicht nur sich selbst als eben diese Studentin verteidigen, sondern auch die Freunde retten. Leider ist die Munition knapp. Das Spiel wird wahrscheinlich im Mai 2013 erscheinen. Entwickelt wurde Sacrilegium vom polnischen Spieleentwickler Reality Pump. Eine Royal Edition des Produkts ist ebenfalls geplant.

Sacrilegium – Royal Edition – Features

Die Charaktere
Die Hauptrolle in dem Spiel besetzt Alex, die amerikanische Studentin, welche Kampfsport kann. Diese Fähigkeit braucht sie im Kampf mit ihren Gegnern. Weitere wichtige Figuren sind die Moroi. Bei diesen Kreaturen haben die Spielentwickler Vampire, Werwölfe, Zombies und ähnliche Wesen der Finsternis gemischt.

Die Grafik
Für Sacrilegium wurde eine spezielle 3D-Ansicht geschaffen. Viele Szenen spielen in düsteren Wäldern. In ihnen befinden sich alte Schlösser und Häuser, die oft von innen heraus beleuchtet werden.
Sacrilegium arbeitet mit vielen Lichteffekten, Dunkelheit und Nebel. Dadurch wirkt die Szenerie schaurig schön.

Der schaurigen Charakter des Spiels werden durch die ihre Handlung und Bewegungen betont. Zum Beispiel fressen Wölfe ein Stück Fleisch; die Knochen sind dabei noch zu sehen. Ebenfalls gruselig wirken die Figuren des Spiels. Ein Beispiel ist ein Mann, der eine Maus in der Näher eines Terrarium einer Schlange am Schwanz hoch hält. Das Spiel wird durch Videosequenzen bereichert. Die Landschaften und Innenräume der Szenen von Sacrilegium sind gut gemacht. Ab und an hat die Textur schwächen.

Die Figuren sind zum Teil im Bereich der Hüfte noch etwas steif. Das Computerspiel ist in lineare Levels aufgeteilt. Die Testberichte auch anderer Magazine zeigen ein guten Adventure Game mit kleineren Schwächen.