Spiele wie Elder Scrolls: Die besten Alternativen für PC, PS3 und Xbox 360

Das Jahr 2011 war spieletechnisch besonders für die Anhänger des RPG-Genres äußerst ertragreich. Eines der Highlights ist mit Sicherheit der neuste Teil der The Elder Scrolls Reihe mit dem Titel Skyrim. Doch leider ist nach etlichen Stunden auch Skyrim irgendwann durchgespielt und der Rollenspielfan sucht nach einer guten Alternative. Dieser Artikel stellt die besten Genrekollegen von der beliebten Reihe des Entwicklerstudios Bethesda Software für PC, Xbox 360 und PS3 vor.

Einer der größten Mitbewerber im Rollenspiel-Genre ist die Reihe Dragon Age des Entwicklerduos EA und Bioware. Mit dem ebenfalls 2011 erschienenen zweiten Teil der Serie erfährt der Spieler die Fortsetzung des beliebten Fantasy-Abenteuers. Dragon Age lässt sich sehr gut mit der The Elder Scrolls Reihe vergleichen, es spielt ebenfalls in einer klassischen Fantasywelt mit Elfen, Ogern und Magiern. Dragon Age gehört zu Recht zu den großen RPG-Games und ist eine echte Alternative zu The Elder Scrolls.

Ein weiterer Kandidat ist The Witcher 2 oder alternativ sein Vorgänger. Die Serie spielt in einer düsteren, harten Welt, diese stammt ursprünglich aus der Feder eines polnischen Autors. Der neuste Teil entführt den Spieler in eine Berglandschaft gefüllt mit Fantasyaspekten ähnlich Skyrim oder Dragon Age.

Eine Abwechslung vom Fantasyszenario bieten die Fallout Spiele wie z.B. Fallout: New Vegas. Die Spielmechanik bei Fallout ist bis auf wenige Anpassungen fast identisch mit denen der The Elder Scrolls Reihe. Das Szenario ist allerdings ein völlig anderes, statt in einer Fantasywelt spielt das Rollenspiel in einem Endzeitszenario, nach einem Atomkrieg in den USA. Durch völlig verwüstete Straßen kämpft sich der Spieler in Fallout zum erfahrenen Krieger hoch und erlebt spannende Geschichten.

Eine ähnlich breite Handlungsfreiheit wie bei den The Elder Scrolls Spielen bietet auch Fable 3. Der RPG-Titel bietet dem Spieler viele Entscheidungsmöglichkeiten, daneben liegt bei Fable 3 der Schwerpunkt mehr auf dem Kampfsystem. Action und Kämpfe sind bei diesem Titel stark im Fokus, aber auch Politik ist ein großes Thema.

Sacred ist ebenfalls eine bekannte Rollenspielserie, der aktuelle Vertreter der Reihe ist Sacred 2: Fallen Angel. Sacred ist auch ein Vertreter der Fantasy-Rollenspiele, anders als bei The Elder Scrolls wird hier aus der Vogelperspektive gesteuert. Der Charakter greift per Knopfdruck automatisch an und das Hauptaugenmerk liegt, wie bei Fable, mehr auf Action- und Kampfszenen.

Des Weiteren gibt es als Option auch noch die restlichen Klassikerserien wie Final Fantasy oder Diablo. Die Final Fantasy Reihe repräsentiert mit sagenhaften 13 Teilen die asiatische Rollenspiel-Variante mit liebevollen Animewelten. Freunde der Diablo müssen sich noch etwas auf den neusten und heißbegehrten Teil gedulden.