Tony Hawk RIDE Test (PS3, Xbox 360, Wii): Mit Skateboard ins Glück?

Screen: Activision
Screen: Activision

Tony Hawk: RIDE versucht so realistisch wie möglich das Skateboard-Fahren auf die Konsolen PS3, Wii und Xbox 360 zu transportieren. Erste Tests zeigen, inwieweit dies gelungen ist.

Die Idee hinter Tony Hawk: RIDE klingt überzeugend. Anhand eines mitgelieferten „Skateboards“ wird geskatet, welches ähnlich wie das Wii-Balance-Board Gewichtsverlagerungen und Kippen registriert. Zudem sind eine Starttaste, Systemtaste, Steuerkreuz und IR-Sensoren verbaut, um das Spiel zu steuern. Bis zu 150 kg Belastung hält das Board aus, die Verarbeitung wirkt robust, allerdings wird das Unterlegen eines Teppichs empfohlen, wenn man einen Holzboden besitzt, der sonst leicht zerkratzen könnte, so die Tester von Eurogamer.

Schwung geholt wird durch Passieren eines IR-Sensors mit dem Fuß, Druck auf verschiedene Stellen des Boards lässt Tricks machen, und auch Grabs sind möglich. Im leichtesten Schwierigkeitsgrad funktioniert das auch noch passabel, wenngleich man es nicht mit echtem Skateboarden vergleichen könne, so die Eurogamer-Tester. Leichte Unterhaltung, v.a. im gemeinsamen Multiplayer vor einer Konsole, sei aber möglich.

Kritik hagelt es allerdings für alles, was in den höheren Schwierigkeitsgraden passiert. Hier sei die Steuerung so fein, dass man extrem viel Übung benötigt – was anderenfalls schnell zu Frust führt, wie etwa Spieletipps festhält. Und die Präzision einer Gamepad-Steuerung werde nie erreicht, so Areagames, wo man sogar von einem „Erlebnis nahe der Unspielbarkeit“ spricht. Hinzu kommt, dass die Grafik keine Bäume ausreißt, sondern eher „altbacken“ rüberkommt. Lob erntet lediglich der Soundtrack mit Songs u.a. von Green Day oder NOFX.

So landet Tony Hawk: RIDE in Tests i.d.R. bei Wertungen von maximal 60%, Areagames gibt gar nur 2/10 Punkten. Wer Interesse an dem Game hat, sollte also vorher zumindest mal im Laden testen, ob es sich lohnt. In einer Special Edition (zum gleichen Preis von knapp 100 Euro) gibt es Tony Hawk: RIDE übrigens auch mit rotem Skateboard.